Biographie

Die Pianistin, Komponistin, Bassistin und Autorin Chie Ishii wurde in Tokyo geboren. Bereits im Alter von 4 Jahren begann sie mit dem Klavierspiel und mit 6 Jahren trat sie das erste mal öffentlich auf. Mit 12 Jahren entdeckte sie ihre Liebe für die Musik Frédéric Chopin´s. Gleichzeitig faszinierte sie die Rockmusik und sie wurde Mitglied mehrerer Rockgruppen in Japan.

Im Alter von 19 Jahren verließ Chie Ishii Japan. Von 1983 bis 1989 lebte sie in den USA und studierte Musik am Berklee College of Music in Boston, der Brevard Music School in North Carolina und der University of Ozarks in Arkansas. In dieser Zeit lernte sie zusätzlich Altsaxophon und elektrische Baßgitarre und sie spielte das erste Saxophon in einer Community Jazz Band in Arkansas. Sie beendete ihre Musikstudien mit Auszeichnung und war Preisträgerin mehrerer Klavierwettbewerbe. Chie Ishii errang u. a. erste Preise beim Wurlitzer Collegiate Artist National Wettbewerb in Little Rock, Arkansas und beim Piano Wettbewerb des Arkansas College.

Neben Ihrer Tätigkeit als Konzertpianistin, Studiomusikerin und Kirchenorganistin setzte sich die Künstlerin auch für die Musiklehre als Direktorin der YAMAHA Musikschule in Fort Smith, Arkansas ein. Im Jahre 1990 arbeitete sie an der Oxford University in England und seit 1991 lebt die Künstlerin in Berlin.

In 1997 war sie die erste Künstlerin in Europa, die eine Audio-DVD-CD "Berlin Affair" eingespielt hat, die bei der Internationalen Funkausstellung in Berlin vorgestellt wurde. Es gibt bis jetzt 4 Solo CDs von Chie Ishii.

In 2003 gründete sie die vierköpfige Rock ‘n‘ Roll Band "Breathless", wobei sie das gesamte Management übernimmt, die Bassgitarre spielt und die zweite Stimme singt.

Neben ihren Konzertreisen ist sie auch als Klavierpädagogin und als Autorin tätig. In 2006 erschien ihr Klavierlehrbuch "Basisbuch Klavier" für alle Altersgruppen ab vier Jahren mit oder ohne Vorkenntnisse. In 2007 erschienen drei weitere Publikationen: "20 kleine Konzertstücke", "Ich denke an Dich – 5 romantische Kompositionen von Chie Ishii" und "An die Tasten"(Lehrbuch für Keyboard und E-Piano). In 2009 erschienen drei weitere Bücher: "Christmas on Earth" - (Klavier- & Keyboardarrangements von bekannten Weihnachtsliedern), "Heinz Erhardt mal klassisch" und Songbuch der Berliner Rockgruppe "MIA".

Chie Ishiis’ Repertoire umfasst heute neben den Werken der Romantik – vor allem deren Chopins – zahlreiche eigene Kompositionen fürs Klavier und Lieder, in denen sie außergewöhnliche emotionale Empfindungen musikalisch ausdrückt und verarbeitet.

Seit 2007 präsentiert sie die Klavierkompositionen vom unvergessenen Humoristen, Heinz Erhardt, die bis vor kurzem unbekannt und unveröffentlicht waren. Sie besitzt die von ihm handgeschriebenen Noten dieser Werke. Sie ist die einzige durch die Erbengemeinschaft Heinz Erhardts autorisierte Pianistin, die diese Kompositionen als Noten und als CD in 2009 anlässlich des 100. Geburtstags von Heinz Erhardt veröffentlichen durfte.

Referenzen

Konzerte

Philharmonie Berlin (Kammermusiksaal/ Chamber Hall) Universität der Künste Berlin/ University of Art Berlin
Schauspielhaus Berlin Frankfurter Börse/ Frankfurt Stock Exchange
Schloßtheater im neuen Palais (Potsdam) Volkstheater (München)
Franziskaner Konzerthaus (Schwarzwld/ Black Forest) Aidsgala (Sylt, Köln)
Konzert/ Concert im KaDeWe Berlin Hogatec (Düsseldorf)
Jazz Radio Berlin (101.9) Spiegelsaal Bad Nauheim
Kunstauktion / Art Auction (Berlin) Golfclub Schloß Nippenburg
Neue Tonhalle (Schwarzwald/ Black Forest) Golfclub Bad Bentheim
Palais am Festungsgraben (Berlin) Konzerte beim Unternehmerverband ASU & BJU in Berlin/
Literaturfest im Kleisthaus (Berlin) (Concerts at the Enterpriser´s Association ASU & BJU in Berlin)
Kulturfesttage/ Culture Festival (Berlin) Heimat/ Folklore Museum Berlin
Filmstudio Babelsberg Konzerte in Tokyo, Japan
Hotel Estrel BerlinTop Hotel Magazin Events
Abgeordnetenhaus Berlin/ House of Representatives (Berlin) Intercontinental Hotel Berlin
Konzert auf der Zugspitze Dorint Hotel (Sylt, Bad Neuenahr, Neuss & Garmisch- Partenkirchen)
Schlot (Jazz Club) Berlin Tag der deutschen Einheit Konzert/ German Reunification´s Day Concert
Gotischer Saal der Zitadelle Berlin Kulturbrauerei Berlin
Ernst-Reuter-Saal Berlin Hotel Kempinski Berlin
Mercedes Haus Berlin Leucorea Lutherstadt Wittenberg
Görres Haus (Koblenz) Lions Club Events (Worms)
Konzerthalle/Concert Hall der Bad Freienwalde Pädagogische Hochschule/University of Education (Weingarten)
Augus-Theater Neu-Ulm Kulturzentrum/Culture Center Linse (Weingarten)
Kulturzentrum /Culture Center K9 (Konstanz) Japan Tour with the 12 Tenors
u.s.w / etc

Kreuzfahrten

MS/ MV Europa (5 Sterne plus/ 5 Stars plus) MS Hanseatic MS Bremen
MS Deutschland MS Columbus MS Berlin
MS Delphin MS Arkona MS Song of Flower
MS Delphin Voyager MS Princess Daphne MS Ocean Majesty
MS Hamburg MS Amadeus

Fernsehauftritte

ARD RTL Sat 1
MDR WDR Deutsche Welle TV
FAB Berlin ZDF-Traumschiff NDR
rbb

Rundfunk

Jazz Radio Berlin SFB Radio 100,6
rbb Kulturradio Deutschland Radio

Presse

Während ihrer Karriere hat Chie Ishii viele Presseecho erhalten. Die Tabelle unten zeigt die Kopien von ausgewählten Presseberichten aus Zeitungen. Bitte klicken Sie die Reihe für die Ansicht des Artikels in voller Größe an.

3. Juni 2016 Heilbronner Stimme Bravos für Chie Ishii
9. Juni 2015 Lausitzer Rundschau "Walzer eines Wahnsinnigen"
25. Februar 2014 Schwäbische Zeitung Noch ein Klavierstück
17. Januar 2011 Der Havelländer Tanz der Nippfiguren
15. Januar 2011 Berliner Abendblatt Handgeschriebenes
6. Juni 2010 Wittenberger Online Chie-Ishii präsentiert Heinz Erhardt und seine Musik in der Leucorea
18. November 2009 Südkurier Heinz Erhardt einmal ganz klassisch
14. November 2009 Schwarzwälder Bote Chie Ishii gibt Heinz-Erhardt "mal klassisch"
14. November 2009 Südwestpresse Die Heinz-Erhardt-Expertin begeistert
6. November 2009 Schwarzwälder Bote Das klassische Werk eines versierten Komikers
4. November 2009 Südwestpresse Erhardts Vermächtnis dient gutem Zweck
29. Oktober 2009 Schwäbische Zeitung Pianistin Chie Ishii spielt "Heinz Erhardt mal klassisch"
19. Oktober 2009 Rhein-Zeitung Eine Matinee für Heinz Erhardt
22. September 2009 Schwäbische Zeitung - Ulm Im Geist der Spätromantik
15. Juli 2009 Berliner Woche Stille Nacht
3. April 2009 Südwestpresse Chie Ishii feiert grossen Erfolg
18. Februar 2009 Südwestpresse Zum 100. von Heinz Erhardt
13. Februar 2008 Berliner Woche Knüppelharte Klassik
Januar 2008 DAK MAGAZIN fit! Traumhafte Zustände
21. November 2007 Berliner Woche An die Tasten, fertig, los
27. Juni 2007 Berliner Woche Diese Stadt war mein Ziel
Sep/Okt 1999 SCALA Neue Affäre
31. August 1999 Die Welt "Ich bin süchtig nach Applaus"
31. Oktober 1998 Südkurier Doppelte Liebeserkläung einer Japanerin
4. Juni 1998 BZ Zum Frühstück bitte ein Bier!
Mai/Jun 1998 SCALA Gute Technik
Apr 1998 Piano News Berlin Affair 1 Rezension